Startseite

 

       Mathis und Moritz .....     

räumen die Pokale nur so ab! So, oder so ähnlich würde die Überschrift in der Zeitung lauten, wenn wir einen Bericht verfasst hätten. ..... lautet sie aber nicht, denn wegen der hervorragenden Ergebnisse hat sich Chefredakteur Thomas Hartmann von der Rotenburger neuen Presse selbst zum Training nach Löverschen begeben und dort ein exclusives Interview mit unseren beiden erfolgreichen Nachwuchs-Kart-Fahrern geführt.

Lest selbst den Bericht in der Neuen Presse am Mittwoch dem 30.09.2015  ..... oder hier

Unser Neueinsteiger im Auto Slalom

Nach der ersten Veranstaltung auf dem Heidbergring folgt nun die erste Doppelveranstaltung in Schwarmstedt. Bis zu der Doppelveranstaltung am 20.09.2015 folgten noch ein paar Verbesserungen am Fahrzeug, wie Lenkrad und Gurte. Alex ging aber auch mit einem gewissen Respekt an die Veranstaltung heran, denn der Parkplatz, auf dem die Veranstaltung durchgeführt wurde, verfügte über nur sehr geringe Auslaufzonen.
Dazu kam dann noch, das es morgens sehr nass war. "Ich habe das Auto bisher nur im Trockenem gefahren" so die Aussage von ihm. Letztendlich kann man aber sagen, dass alles gut geklappt hat, denn bei der ersten Veranstaltung gab es sogar den 2. Platz.

Bei der 2. Veranstaltung des Tages war die Strecke nun deutlich abgetrocknet und Alexander fühlte sich auch deutlich sicherer. "Es hat vom Fahren her wahnsinnig viel Spaß gemacht, jedoch sind zu viele Pylonen geflogen." Von den Zeiten her lag Alexander wieder auf dem 2. Platz jedoch durch 4 umgefahrene Pylonen (12 sec Strafzeit) reicht es bei der 2. Veranstaltung nur für den 6. Platz.

 

Super Leistung !!!!

Moritz Ralf (K3) und Mathis Ralf (K2) sicherten sich am 13.09.2015 beim letzten Lauf zum ADAC Weser Ems Jugendkartslalom-Pokal 2015 die Teilnahme am Norddeutschen Endlauf in Lübeck. Moritz startet in dieser Saison in der Klasse K3, mit insgesamt 6750 Punkten ist er Vizemeister in seiner Klasse geworden. Noch in den letzten Veranstaltungen nach der Sommerpause versuchte ihm der Drittplatzierte Pascal Raabe vom AC Verden den zweiten Platz streitig zu machen.

Mathis Ralf startete in der K2 und sammelte über die Saison hinweg insgesamt 7043 Punkte an, welches letztendlich dann zu einem hervorragenden 3. Platz führte. Auch hier wurde es zum Saisonende hin noch einmal knapp, denn der 4. Platzierte in der Klasse liegt nichteinmal 100 Punkte hinter ihm.

Ein Super Ergebnis... Viel Erfolg beim norddeutschen Endlauf am 20.09.2015 in Lübeck.

Seiten